Willkommen bei uns Straubenhardter Pfadfindern

Für uns ist die Pfadfinderei mehr als nur ein großes Abenteuer: Wir sind mit unseren Freunden in der Natur unterwegs und entdecken und probieren dabei Neues aus. Dabei lernen wir die individuellen Stärken des Einzelnen zu schätzen und so als Gruppe perfekt zusammen zu arbeiten.

Wir haben Gruppen in allen Altersstufen und kommen aus allen Ortsteilen von Straubenhardt. Hier auf unserer Webseite findet Ihr aktuelle Informationen zu uns hier in Straubenhardt.

Jetzt eine Gruppe finden ...

Wölflinge unserer Meuten im Spiel mit Fliegern

Wölflinge (ab 6 Jahren)

Wir Wölflinge spielen in unseren Meuten große Abenteuer: als Ritter der die Bauern beschützt oder als Robin Hood der für die Armen kämpft. Ebenso sind wir als Indianer in den Weiten der Prärie auf Büffeljagd. Schnell basteln wir uns mit großer Sorgfalt und Geschick die richtige Ausrüstung und es kann losgehen! Unserer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt; wir erleben ferne Länder, andere Kulturen und lernen nebenbei viel Neues.

Mehr zu uns

Pfadfinderinnen auf Reise in fernern Ländern unter Palmen

Pfadfinder (ab 10 Jahre)

Gemeinsam Ferne, Fahrten und Abenteuer erleben; abends am Lagerfeuer gemeinsam singen und gegenseitig Geschichten und Erlebnisse erzählen. Wer möchte da nicht dabei sein? Und doch ist es nur ein kleiner Teil dessen, was wir Pfadfinder erleben. Wir beschäftigen uns innerhalb unserer Sippen mit den unterschiedlichsten Themen: ob Elektrotechnik, Erste Hilfe oder Basteln in einer richtigen Werkstatt. Wenn wir eigene Projekte haben, so übernehmen wir selbstverständlich die Verantwortung, und bringen unser Projekt im Team zum Erfolg.

Mehr zu uns

Neues von uns aus Straubenhardt

Kürbis mit geschnitzter Pfadfinderlilie

Herbstlager der Sippe Skiren

Created by Herbstlager der Pfadfinder | |   Straubenhardt

Das Herbstlager der Sippe Skiren war dieses Jahr etwas ganz Besonderes.

Read more

Herbststimmung mit Kürbislichtern

Created by Kürbisschnitzen in Straubenhardt | |   Straubenhardt

Die Wölflinge der Meute Biber und ihre Gäste haben passend zur Jahreszeit zahlreiche Kürbisgeister geschnitzt.

Read more

Was machen Pfadfinder?

Pfadfinder gibt es weltweit

Die Pfadfinderei gibt es seit über 100 Jahren und hat Ihren Ursprung in England, wo 1907 das erste Pfadfinderlager stattfand. Von dort aus verbreitete sich die Idee der Pfadfinderei in Windes Eile um die ganze Welt: heute gibt es über 300 Millionen Pfadfinder weltweit und somit gehört die Pfadfinderei zu den erfolgreichsten Jugendorganisationen überhaupt.

 

 

Pfadfinder engagieren sich

Für uns Pfadfinder steht die Natur und unsere Umwelt, aber auch unsere Gemeinde und das soziale Miteinander im Mittelpunkt. Somit ist es für uns selbstverständlich, daß wir Verantwortung übernehmen und uns in vielfältiger Weise engagieren. Das alles machen wir gemeinsam: dazu treffen wir uns einmal pro Woche zur Gruppenstunde, wo wir uns mit verschiedenen Themen spielerisch beschäftigen. Dabei erlernen wir nicht nur neue Techniken oder neues Wissen: auch das Einüben traditioneller Werte wie Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit oder Ehrlichkeit werden so zum Kinderspiel.

Pfadfinderei ist vielseitig

Alles, was wir machen, macht eine Menge Spaß und Freude: ob Theater spielen, verschiedenen Ball- oder sonstige Spiele. Sportwettbewerbe, Singen, Kochen und Backen - für jede Begabung und jedes Interesse gibt es bei uns das passende Angebot. Das abwechslungsreiche Programm ermöglicht so jedem von uns, seine eigenen Stärken besser kennenzulernen und eigene Schwächen auszugleichen. So lernen wir spielerisch, Rücksicht auf Andere zu nehmen. Anders als in der Schule sind bei uns in einer Gruppe Jugendliche unterschiedlichen Alters. So ist es ganz natürlich, daß wir auch Verantwortung für Jüngere übernehmen.

 

Pfadfinderei ist Abenteuer

Auf Fahrten und Lagern lernen wir nicht nur die Natur kennen, sondern erleben auch allerlei Abenteuer. Der Höhepunkt des Jahres ist unser Sommerlager: Siebzehn Tage lang zelten, wandern, schwimmen, basteln, lachen, singen, sportlicher Wettkampf und Natur pur! Für viele Stadtkinder ist es die erste echte Berührung mit der Natur und Tieren: eine richtige Kuh zu streicheln, Frösche oder Nacktschnecken beobachten und in Berührung mit den wilden Elementen der Natur kommen. Wer mit uns diese Schwierigkeiten erfolgreich überwindet, wird selbstbewußt und stark vom Lager zurückkehren. Die Vorfreude auf die nächsten gemeinsamen sternklaren Nächte am knisternden Lagerfeuer steigert sich so Tag für Tag.